Filztasche filzen

Dirndltasche

Filztasche gefällig? Zum Oktoberfest, für den nächsten Trachten-Ball oder einfach für den täglichen Gebrauch – eine selbst gefilzte Handtaschen ist etwas ganz Besonderes finden wir 🙂

Benötigtes Material:

Schafwolle im Vlies: ca. 100-150g, Schafwolle im Band für den Henkel, PVC Schablonen, Filznadel, Ballbrause, Schafmilchseife, Schere oder Cutter, Backblech, Handtücher und Essig

Zeitaufwand: 5-6 Stunden

Zum Filzen der Tasche ist ein großes Stück Schablone, viel Filzwolle im Vlies und 5-6h Zeit notwendig. Im ersten Schritt wird die Schablone mit Schafwolle belegt (das Muster), umwickelt und danach nass gefilzt. Achte beim Filzen darauf das die durch das Wasser über die Schablone stehenden Ränder nicht zusammenfilzen. 

Vorsicht beim Wickeln: Immer prüfen ob die Wolle auch schön Dicht gewickelt ist um Löcher zu vermeiden. Dann wird der Filz oben aufgeschnitten und die Schablone entfernt. Da das Muster welches auf der Schablone gelegt innen ist, wird der Filz nun umgestülpt und noch ein bisschen weiter gefilzt. Alternativ könntest Du nun auch mit Hilfe der Filznadel ein Muster auf die Tasche nadeln. Den Träger der Tasche filzt Du am Besten aus einer im Band kardierten Schafwolle.

Tipp: Beim Filzen von Schablonen muss darauf geachtet werden das keine Ränder entstehen. Wie das genau geht, siehst Du am Besten in unserem Filztaschen Video. 

Damit das Filzen der Tasche leichter von der Hand geht, haben wir in unserem Shop ein DIY Filzset für eine Filztasche mit allen benötigten Material, einer großen Schablone, viel Schafwolle und bunter Wolle zum gestalten vorbereitet. Seit neuesten haben wir auch eine Trachten- und Dirndltasche mit Filzanleitung im Angebot.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Share this post

2 replies on “Filztasche filzen

  • Janna Reichhelm

    Hallo Filzpackerl,
    Ich habe eben eure Anleitung zum filzen der halbrunden schwarzen Tasche mit rundem Muster vorne gefunden und werde versuchen, diese nachzufilzen. Ich habe alles gut nachvollziehen können, außer: die Anfangsform war rund, wo ist der obere Teil hin, denn später war es ja eher halbrund. Nach innen geklappt der Teil der eingeschnitten war? Aber das baumelt ja dann innen herum oder? Innen einfilzen wird ja wohl nicht mehr gehen, da die fasern ja schon stark verfilzt sind… Über eine Erklärung würde ich mich riesig freuen und empfehle euch gerne weiter! Super Videos!

    Antworten
    • filzpackerl

      Hi Janna, ja genau, wir haben den „Kreis“ halbrund aufgeschnitten und die Enden in die Tasche gesteckt. Danach einfach angenäht. Filzen geht dann nicht mehr – nur noch klassisch nähen.
      Liebe Grüße, Flo

      Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.