Sitzkissen in Herbstfarben

Bilder aus Schafwolle

Der große Baum vor unserem Laden leuchtet in herrlichen Herbstfarben: rot, orange, gelb und grün. An einem sonnigen Tag kommen die Farben besonders gut zur Geltung. Und weil uns dieses Motiv so gut gefällt, wollen wir es festhalten: natürlich in einem Filzbild! Und das Beste: dieses Filzbild ist gleichzeitig ein weiches Sitzkissen für die nächste Herbstwanderung.

streaming The Lego Batman Movie

Vor dem Filzen fixieren wir die bunten Wollflocken mit der Filznadel auf einem großes Stück Wolle im Vlies. Beim Nassfilzen müssen wir zu Beginn besonders vorsichtige arbeiten um die aufgenadelten Wollflocken nicht wieder herunter zu reißen.

Ein guter Tipp: wir verwenden gerne Bläschenfolie und legen diese beim Filzen auf das Muster. Diese „Schutzfolie“ hat eine unregelmäßige Oberfläche wodurch besonders schonend gefilzt wird.
Nach einiger Zeit hat sich die bunte Wolle mit dem Untergrund gut verbunden und wir konnten etwas ruppiger weiter filzen bis das Sitzkissen die richtige Größe hat. Je länger gefilzt wird, desto mehr zieht sich Wolle zusammen wodurch das Werkstück fester aber auch kleiner wird.

Zum Schluss spülen wir die Seife  aus dem Filzstück. Ein kurzes Bad in kaltem Wasser mit einem Schuss Essig neutralisiert die Wolle und stellt den Säureschutzmantel der Wollhaare wieder her. Das restliche Wasser gut ausdrücken, das Sitzkissen an der Sonne trocknen lassen und bei der nächsten Herbstwanderung mitnehmen

Der gefilzte Herbstbaum sieht doch dem Original zum verwechseln ähnlich. Wir freuen uns auf die nächste Herbstwanderung oder auf das nächste Picknick, wo wir unser selbstgefilztes Sitzkissen mitnehmen können. 🙂

Share this post